Stuck veredelt jeden Wohnraum

Stuckrosetten an Decken und Stuckleisten an den Wänden werden schon seit Jahren wieder als Ausdruck gediegener Eleganz hoch geschätzt und von Immobilienmaklern als Verkaufsargument für hochwertig sanierten historischen Wohnraum hervorgehoben. Leider wurde der üppige Stuck der Gründerzeit bereits seit den Zwanziger Jahren als dekadent und gestalterisch wertlos betrachtet. Insbesondere bei Mietshäusern galt er als Mittel, die tatsächlichen sozialen Missstände in kleinen dunklen Wohnräumen mit prachtvollem, Wohlstand vortäuschendem Stuck zu maskieren. In den folgenden fünf Jahrzehnten fielen seither deutschlandweit unzählige Fassaden der Entstuckung zum Opfer und auch innerhalb der Wohnräume wurden Stuckverzierungen häufig entfernt. Es schien keine Investition wert, ein aus der Mode gekommenes Relikt des schönen Scheins zu erhalten. Erst in den 1970er Jahren bemühte man sich, die Zerstörung zu stoppen und stellte erste Stuckfassaden unter Denkmalschutz.

Heute gilt Stuck in Altbauten wieder als Ausdruck gehobener Wohnkultur.
Es ist absolut lohnend, beschädigten Stuck restaurieren zu lassen und fehlende Elemente zu ersetzen, denn Stuck schafft eine außergewöhnlich schöne Wohnatmosphäre.

Echtstuckprodukte aus Gips werden in breiter Palette angeboten und eine Nachfertigung beschädigter oder fehlender Stuckelemente durch einen Stukkateur ist problemlos möglich.Auf dem Markt gibt es auch vielfältige Angebote von Stuckfertigteilen aus Kunststoff. Diese sind preislich günstig und lassen sich mit Kleber einfach an Wand und Decke anbringen. Allerdings hat Gips gegenüber Kunststoff viele Vorteile. Im Gegensatz zu Kunststoff ist er nicht brennbar und entwickelt im Brandfall keine Rauchgase. Gips bildet keinerlei Ausdünstungen. Während Kunststoff bei Temperaturschwankungen seine Form verändern kann und die Profilstöße dann umso mehr sichtbar werden, ist Gipsstuck formbeständig und die Stöße sind nicht sichtbar. Hinzu kommt, dass Gips feuchtigkeitsregulierend ist und somit das Raumklima verbessert. Sind die Wände nicht eben, bereitet das Kleben von Kunststoffstuck Probleme, mit Gips können Unebenheiten ausgeglichen werden.  Zuletzt ist insbesondere in Altbauten der Einsatz von Gipsstuck vorzuziehen, da er die historische Authentizität wahrt.

Möchten Sie ehemals komplett entfernten Stuck wieder anbringen, sollten Sie Stuckelemente wählen, die dem Baustil des Hauses entsprechen. Das Angebot an Fertigstuck aus Gips ist groß. Die Firma Stuck-Dekor Hardt produziert Stuck-elemente nach historischen Vorlagen und Neuentwürfe, die sich an historischen Vorbildern orientieren und berät die Kunden gern dabei, den stilgerechten Stuck für ihr Gebäude zu wählen. Angeboten wird auch die Versendung von Muster-stücken, um den Stuck vor Ort anschauen und anhalten zu können. Neben der Kollektion an vorgefertigtem Stuck bietet Stukkateurmeister Oliver Hardt auch die Möglichkeit an, vorhandenen beschädigten Stuck originalgetreu nachzufertigen und zu ergänzen. Als Vorlage können ein erhaltenes Originalstück, eine detaillierte Zeichnung oder Fotografien dienen.

StuckgesimseStuck scheint in erster Linie ein Schmuck historischer Gebäude zu sein und verschnörkelte Rosetten oder Gesimse mit Blumenranken würden in einem modernen Gebäude oder einer Neubau-wohnung fehl am Platz wirken. Aber auch ein sachliches, modernes Wohnumfeld kann mit Stuck verschönert werden. Die Kollektion der Firma Hardt bietet hierfür schlichte Stuckgesimse und –leisten sowie Flachprofile mit modernen Mustern an. Für kleine und niedrige Räume schlägt Oliver Hardt den Einsatz von schmalen Gesimsen und Leisten vor. Sie können einen Raum optisch höher erscheinen lassen. 

Stuck ist farblich leicht in das gesamte Wohnkonzept integrierbar. Für einen Anstrich eignet sich normale Dispersionsfarbe, auch Lackfarbe ist möglich. Gipsstuck ist sehr langlebig und kann mehrfach überstrichen werden. Eine spezielle Konservierung ist nicht notwendig.  Die einzige Voraussetzung für die Anbringung ist ein tragfähiger, sauberer und fettfreier Untergrund. 

Angesichts der Vielfalt der Angebote und des überraschend guten Preis-Leistungs-verhältnisses ist die Aufwertung sowohl modernen als auch historischen Wohnraums mit Stuck empfehlenswert. Er verleiht einem Raum das gewisse Extra von verspieltem Charme bis zu klassischer Eleganz.

 

 

Titelfoto: ©sommersby – Fotolia.com,   alle anderen Fotos: Stuck-Dekor Hardt

 

Stuckrosette mit Blätterdekor  ovale Stuckrosette mit barockem Dekor  sechseckige schlichte Stuckrosette  runde Stuckrosette mit verschlungenem Blumenmuster  runde Stuckrosette mit Blättermuster  ringförmige Stuckrosette aus Blüten  runde Stuckrosette mit Blütenmuster  


zurück